• Presse

    überall. top. informiert.

News

Ladepartner bei den e-Mobility Play Days

NRGkick war nicht nur Aussteller bei der größten E-Mobilitäts-Veranstaltung in Österreich, sondern hat auch die Ladeinfrastruktur für die rund 60 elektrischen Testfahrzeuge geliefert. Somit konnte sichergestellt werden, dass alle Fahrzeuge möglichst schnell und sicher vollgeladen werden konnten.

Porsche Holding Tochter MOON setzt auf NRGkick

Seit 2018 besteht eine Partnerschaft mit der Allmobil GmbH, einem Unternehmen der Porsche Holding, die unter der Marke MOON Ladelösungen für Elektrofahrzeuge vertreibt. Gemeinsam wurde das Produktsortiment von MOON um die mobile Ladeeinheit MOON2Go erweitert, die auf der bekannten und bewährten Ladeeinheit NRGkick basiert.

Presse­aussendungen

31. Jänner 2019

Extrem robust, absolut sicher und als feste Größe am Markt etabliert: diese Gründe waren für die Porsche Holding Salzburg ausschlaggebend, im Bereich Elektromobilität auf die mobile Ladeeinheit NRGkick zu setzen. Seit 2018 besteht eine Partnerschaft mit der Allmobil GmbH, einem Unternehmen der Porsche Holding, die unter der Marke MOON Ladelösungen für Elektrofahrzeuge vertreibt. …Vollständiger Bericht

21. September 2018

Nicht nur bei Elektrofahrzeugen selbst, sondern auch im Bereich der für den Betrieb nötigen Ladeinfrastruktur ist der Straßendienst des Landes Niederösterreich ein Vorzeigemodell. Das Landesziel 2020 der NÖ Elektromobilitätsstrategie, welche einen Anteil an Elektroautos von 5 Prozent am PKW-Gesamtfahrzeugbestand vorsieht, wird bereits seit letztem Jahr erfüllt. …Vollständiger Bericht

28. August 2018

Die ASFINAG bleibt voll am Puls der Zeit und erweitert nicht nur den Elektroauto-Anteil der konzerneigenen Firmenflotte auf ein Fünftel bis zum Jahr 2020, sondern setzt ab sofort auch auf schnelles und sicheres Laden mit der mobilen Ladeeinheit NRGkick. Der Autobahnkonzern vertraut mit NRGkick auf einen starken und etablierten österreichischen Partner, dessen Ladeeinheiten sich nicht nur international zum Exportschlager entwickelt haben, sondern heute in jedem dritten Elektroauto in Österreich mitfahren. …Vollständiger Bericht

04. Mai 2018

Die Erfinder der mobilen Ladeeinheit NRGkick dürfen sich über einen weiteren hochrangigen internationalen Preis freuen. Nach der Finalnominierung für die Top 10 des EU-Startup-Preises errang das stark wachsende Unternehmen aus der Südsteiermark am 13. Mai in München den zweiten Preis des europäischen GreenTec Awards. …Vollständiger Bericht

19. Februar 2018

Die innovativen Produzenten der mobilen Ladeeinheit für Elektroautos NRGkick dürfen sich dieser Tage über einen regelrechten Preissegen freuen. Mit ihren Ladelösungen räumen sie gleich bei drei Preisen kräftig ab. Nach dem Gewinn des lokalen Innovationspreises des steririschen Vulkanlands folgte nicht nur der Finaleinzug in die besten 10 des EU-Startup-Preises, sondern auch noch der Nominierung für die Top 3 des europäischen GreenTec Awards. …Vollständiger Bericht

Presseberichte

wirtschaftsinsider, 06. Februar 2020

Die DiniTech GmbH hat kürzlich mit dem feierlichen Spatenstich offiziell den Baustart des neuen Firmengebäudes eingeläutet. 4 Millionen Euro fließen in den geplanten Neubau. “Elektroautos überall laden, wo es Strom gibt” – das ist die Vision der DiniTech GmbH. …Vollständiger Bericht

home&smart, 28. Dezember 2019

E-Autos erfreuen sich großer Beliebtheit, sind aber deutlich weniger flexibel als Standard Benziner. Häufig geraten Fahrer in die Misere, ihr Fahrzeug nicht wieder beladen zu können, weil es an schnellen Lademöglichkeiten fehlt. Um hier Abhilfe zu schaffen, entwickelte NRGkick eine mobile Wallbox. …Vollständiger Bericht

meinbezirk, 04. Februar 2019

Die Ladeeinheit “NRGkick” von “DiniTech” aus St. Stefan im Rosental hat sich einen Namen gemacht. So baut neben der Asfinag und dem Land Niederösterreich auch die Porsche Holding Salzburg auf das Produkt aus der Südoststeiermark. …Vollständiger Bericht

electrive, 31. Jänner 2019

Die Volkswagen-Tochter Porsche Holding Salzburg (PHS), die unter der Marke MOON Ladelösungen für E-Fahrzeuge vertreibt, erweitert ihr Produktsortiment um die mobile Ladeeinheit MOON2Go. Diese basiert auf der bekannten Ladeeinheit NRGkick. …Vollständiger Bericht

Elektroauto-News, 23. Jänner 2019

Wer die Vorzüge einer Wallbox auch unterwegs nutzen will, kommt um ein mobiles Ladekabel nicht herum. Einer der beliebtesten mobilen Ladelösungen auf dem Markt ist das NRGkick Kabel des österreichischen Herstellers DiniTech. …Vollständiger Bericht

VISION mobility, 14. Jänner 2019

Wer sich mit Elektromobilität befasst, stoßt immer wieder auf ein brisantes Thema: das Laden. Denn was tun, wenn weder am Arbeitsplatz noch zu Hause die nötige Infrastruktur vorhanden ist, um das Elektrofahrzeug schnell und einfach wieder aufzuladen? …Vollständiger Bericht

taxi heute, 17. Oktober 2018

Mit einem mobilen Ladegerät des österreichischen Unternehmens NRGkick könnten Taxi- und Mietwagenunternehmer in die Elektromobilität starten. Mit einer Ladeleistung von 22 Kilowatt wie eine Wallbox und mit einer automatischen Einstellung auf den verfügbaren Ladestrom ausgestattet ist das mobile Ladegerät NRGkick des österreichischen Unternehmens DiniTech GmbH. …Vollständiger Bericht

Kleine Zeitung, 29. August 2018

Wenn die Asfinag ihre E-Auto-Flotte ausbaut, rüstet sie diese mit den Schnellladern von Dietmar Niederl aus. Von der Menge her ist es für das südoststeirische Unternehmen NRGkick einer der bisher größten Einzelaufträge. Beim Abnehmer handelt es sich immerhin um die staatliche Autobahnengesellschaft Asfinag. …Vollständiger Bericht

Arrive Magazin, 28. August 2018

Der österreichische Autobahnbetreiber ASFINAG, der in unserem Nachbarland auch Bundesstraßen finanziert, plant, erhält und baut und gleichzeitig Einnahmeunternehmen für zahlreiche Mauten ist, erweitert den Elektroauto-Anteil des eigenen Pkw-Fuhrparks auf ein Fünftel bis 2020 und stattet seine Ladeeinheiten mit einheitlichen NRGkick-Ladeeinheiten aus. …Vollständiger Bericht

Der Standard, 28. Mai 2018

Ein steirisches Start-up hat ein Ladekabel entwickelt, mit dem Elektroautos an herkömmlichen Starkstromsteckdosen geladen werden können. Nein, Dietmar Niederl hat noch keine Niederlassung in China und USA, seine Mitarbeiter können nicht in der Mittagspause in einem Swimmingpool auf dem Dach des Werksgebäudes plantschen, und er hat auch kein Geld von Glücksrittern aus dem Netz gesammelt. …Vollständiger Bericht

Der Standard, 28. Mai 2018

Das Ladekabel aus der Steiermark bietet mehrere Varianten bis hin zur Handy-App-Steuerung. Das NRGkick-Ladekabel ermöglicht es, jedes Elektroauto direkt mit einer 400-Volt-Starkstromsteckdose zu verbinden. In Österreich gibt es zwei verschiedene Starkstromanschlüsse mit 400 Volt, entweder mit 16 Ampere Stromstärke und elf Kilowatt Ladeleistung oder 32 Ampere und 22 Kilowatt Ladeleistung. …Vollständiger Bericht

Kleine Zeitung, 05. März 2018

In der Steiermark konzentrieren sich drei Start-ups darauf, schnelle und moderne Lademöglichkeiten für E-Autos zu entwickeln. Große Hersteller und viele Kunden haben bereits angebissen. Easelink, Volterio und NRGkick: Was sie eint und was sie unterscheidet. Bescheidene 1,5 Prozent. Der Anteil der Stromautos an den neu zugelassenen Pkw 2017 in Österreich wächst langsam. …Vollständiger Bericht

CSR-Guide, 26. Februar 2018

Mit ihrer mobilen Ladeeinheit für Elektroautos räumt das steirische E-Technologie-Unternehmen NRGkick gleich bei drei Preisen kräftig ab. Nach dem Gewinn des lokalen Innovationspreises des steirischen Vulkanlands folgte nicht nur die Finalnominierung für die besten 10 des EU-Startup-Preises, sondern auch noch der Finaleinzug in die Top 3 des europäischen GreenTec Awards. …Vollständiger Bericht

Mobility Mag, 31. Jänner 2018

Am 13. Mai werden bereits zum elften Mal die GreenTec Awards verliehen. Der Umweltpreis ist die Auftaktveranstaltung der Weltleitmesse für Umwelttechnologien IFAT in München. Prämiert werden dabei ökologisch innovative Unternehmen, unter anderem in den Kategorien Energie, Lifestyle und Sport. Auch in der Rubrik “Mobilität” sind drei Konzepte nominiert. Wir stellen sie auch einzeln vor. Den Anfang macht dabei das österreichische Start-up DiniTech, das mit NRGkick eine mobile Wallbox zum Laden von Elektroautos entwickelt hat. …Vollständiger Bericht

Pressekontakt

Martin Ferk, MA

DiniTech Straße 1, 8083 St. Stefan/R.

+43 664 8823 27 06